Chor Auftritte Presse Galerie Kontakt intern home


Gospeltrain

"Da war jede Menge Musik drin!"

Der Pforzheimer Chor TonArt : Mit dem Gospeltrain auf Tour

Gospeltrain 1 Manche gehen gelegentlich in die Luft, andere ziehen die Schiene vor. TonArt zum Beispiel, einer der besten und vor allem kreativsten Chöre aus Pforzheim und Umgebung. Ihren Ideen-Reichtum stellten die TonArt-Macher am Himmelfahrtstag wieder einmal eindrucksvoll unter Beweis, als das Projekt "Gospeltrain" gewissermaßen seine Welturaufführung erlebte. Denn bei diesem Event der besonderen Art ging das gesamte Chor-Ensemble mit rund 200 Passagieren in einem Sonderzug der Kulturbahn von Pforzheim nach Tübingen auf Tour. Auch das eine TonArt-Extravaganz, denn welcher Chor bringt sein Publikum schon selber mit !?

Gospeltrain 2

"Steigen Sie ein, das ist der Gospeltrain von TonArt..." hieß es denn bereits ( in Anlehnung an den berühmten Chattanooga ChooChoo) auf dem Bahnsteig zur musikalischen Begrüßung der Gäste, bevor die- buchstäblich in vollen Zügen- diesen ereignisreichen Tag genießen konnten. Unter der inspirierten Leitung von Chordirektorin Siegrun Stütz und musikalisch unterstützt von Jörg Zukunft und Markus Bodamer zog TonArt bei kleinen spontanen SessionsGospeltrain 3 unterwegs, bei der Begleitung eines Gottesdienstes in Nagold sowie beim fulminanten Konzert im Kloster Bebenhausen bei Tübingen alle Register seines Könnens. Letzteres versetzte nicht nur die enthusiastischen Besucher, sondern auch die altehrwürdigen Klostermauern in erhebliche Schwingungen...Ebenbürtiger Partner bei diesem Highlight war der Tübinger Chor Voice Cream unter der Leitung von Cornelius Fritz, der -ähnlich wie TonArt- moderne bzw. modern gebliebene Musikstücke überaus gekonnt interpretiert.

Gut gelaunte Menschen, tolle Stimmung, die schöne Landschaft und ein abwechslungsreiches Programm (samt Stadtführung und Buffet in Rottenburg) ließen diesen wunderschönen Tag allzu schnell vergehen. Mit Sicherheit werden Mitfahrer und TonArt-Sänger diesen musikalischen Vatertagsausflug als Genussreise der Extraklasse in bester Erinnerung behalten. "Da war jede Menge Musik drin!" formulierte einer der Gäste überaus treffend. Dem ist nichts hinzuzufügen.

Idee und Organisation dieses Projekts: Andreas Balzer.

Siehe auch den Presseartikel der Pforzheimer Zeitung und die Bildergalerie

Gospeltrain 4    Gospeltrain 5    Gospeltrain 7    Gospeltrain 6