Chor Auftritte Presse Galerie Kontakt intern home

Pressestimmen

Klicken Sie bitte auf die Logos




Pforzheimer Zeitung vom 17.12.18

Gesang aus Hunderten Kehlen




Pforzheimer Zeitung vom 10.12.18

Die Herzen und Ohren weit geöffnet




Pforzheimer Zeitung vom 06.12.18

TonArt-Chor singt




Pforzheimer Zeitung (Kultur & Mehr 18/19) vom 10.04.18

Individuelles Repertoire




Schwarzwälder Bote (Bad Wildbad 22.12.17)

Südamerikanische Glut im Winter




Pforzheimer Zeitung vom 19.12.17

TonArt bringt den Advent zum Klingen




Pforzheimer Kurier vom 12.12.2017

"Stille Nacht" als Rap-Version




Drei Artikel über den Auftritt im Bad Wildbader Quellenhof am 7.10.2017



"TonArt" besucht REHA-Zentrum


Pforzheimer Kurier



Programm auf hohem Niveau


Schwarzwälder Bote



"TonArt" sorgte im Quellenhof für beste Stimmung


Wildbader Anzeigenblatt



Ein Cocktail voller Sommerlieder (08.07.2017)


Bericht des Pforzheimer Kurier über das Sommerkonzert "Songs on the Rocks"



Sommerlicher Lied-Cocktail (08.07.2017)


Bericht darüber in der Pforzheimer Zeitung



TonArt bereitet sich auf das Sommerkonzert vor


Bericht des Pforzheimer Kurier über das Probewochenende vom 17.06.2017



Kirchliches und Rockmusik Konzert "TonArt im Advent"


Artikel der Pforzheimer Kurier vom 05.12.2016



Die TonArt des Advents Konzert "TonArt im Advent"


Artikel der PZ vom 05.12.2016



TonArt feiert Geburtstag Konzert "TonArt wird 20" im Kulturhaus


Artikel der Pforzheimer Kurier vom 17.10.2016



Publikum im Bann von TonArt Konzert "TonArt wird 20" im Kulturhaus


Artikel der PZ vom 17.10.2016



20 Jahre kunstvolle Töne


Artikel der PZ vom 16.09.2016



Spontanen Beifall gespendet Konzert "We three Kings" in Bad Wildbad:


Artikel des Schwarzwälder Boten vom 11.01.2016



Stimmungsvoll in den Advent Adventskonzert "Winterlicht" in Eutingen


Artikel der Pforzheimer Zeitung vom 07.12.2016



Wolfgang Klockewitz neuer Chorleiter


Artikel des Pforzheimer Kurier vom 19.07.2015




Tag der Musik 2015 im Kupferdächle


kurz und knackig in der Pforzheimer Zeitung (02.03.2015):
"... Von besonderem Interesse, sprich der Saal war mehr als voll, ist der Chor TonArt am Nachmittag. ..."



Winterliche Klänge zum Advent Adventskonzert "The Light Come Down"


Pforzheimer Zeitung vom 03.12.2014



Sommerkonzert des TonArt-Chors stößt auf große Resonanz Sommerkonzert "My Way" am 12. Juli 2014


Pforzheimer Zeitung 14.07.2014



Brücke zur Liturgie geschlagen
Adventskonzert "Star of Glory" am 30. November 2013


Schwarzwälder Bote vom 5.12.2013

Konzert "Air for Advent" am 01. Dezember 2012

"TonArt" und "Ensemble Vocal Allegro" konzertieren in der Schlosskirche
Dirigent Werner Pfaff leitet beide Chöre - mit hörbarem Erfolg

... Weil aber die Musik seit jeher eine Brücke zu schlagen vermag, fand auch das Adventskonzert des Pforzheimer Chors "TonArt" ... vor einem ganz speziellen Hintergrund statt: Erstmals hatte man sich zum Konzert das Straßburger Pendant "Ensemble Vocal Allegro" in die Schloßkirche geholt, um dort gemeinsam ein breit gefächertes Repertoire an Weihnachtsliedern, aber auch klassischen Stücken zum Besten zu geben. Ermöglicht wurde diese Begegnung durch den gemeinsamen Dirigenten Werner Pfaff, der in diesem Jahr die musikalische Leitung von "TonArt" übernommen hatte ...

"Vielleicht ist dies ja der Beginn einer langen Freundschaft", meinte Werner Brandes, zweiter Vorsitzender von "TonArt", in seiner Ansprache, um zu vermerken, dass es derweil in den eigenen Reihen zu zahlreichen Veränderungen gekommen sei: Im Zuge der Neuverpflichtung von Werner Pfaff wurde das komplette musikalische Programm des Chors umgestaltet und reformiert. Mit "Air for Advent" ... sollten die rund 500 Besucher in der Schlosskirche einen ersten Vorgeschmack auf die kommenden Veranstaltungen erhalten. "Alle Facetten der Musik" ... wolle man auf dieser rund zweistündigen Veranstaltung präsentieren.

Während sich die französischen Vertreter primär auf das Liedgut des eigenen Landes konzentrierten, boten die deutschen Sängerinnen und Sänger einen bunten Strauß unterschiedlicher Werke an, der sich von klassischen Weihnachtsliedern bis hin zu afrikanisch anmutenden Klängen erstreckte. Unterstrichen wurden die Gesangsdarbietungen von der hervorragenden Akustik, um dem Konzert eine vollendete Klangfarbe zu verleihen.

(Autor A. Jähne, Pforzheimer Zeitung, Dezember 2012)

nach oben

Abschiedskonzert der Stütz-Chöre am 21. November 2011

Klangvoller Abschied

Großes Konzert für die scheidende Chordirektorin Siegrun Stütz
Stehender Applaus im fast ausverkauften CongressCentrum

Am Ende wurden Leuchtstäbe geschwenkt und einer Frau gedacht, die mehr als 30 Jahre lang den Ton angab: Mit dem unter die Haut gehenden Spiritual "Amazing Grace" nehmen alle fünf Stütz-Chöre, Solisten und musikalischen Wegbegleiter endgültig Abschied von ihrer geschätzten Chordirektorin Siegrun Stütz. Traurigkeit lag in der Luft, aber auch Freude über die gemeinsam erlebte Zeit. Freude, die vor allem bei Stütz' Lieblingslied "O happy day" zum Ausdruck kam: "Seid einfach fröhlich", sagte die scheidende Dirigentin und sang bei dem Final-Lied nicht nur selbst mit, sondern bewegte auch die begeisterten Zuschauer im Pforzheimer CongressCentrum auf ihre bekannte Art zum Mitklatschen. So lautete dann auch das Motto des mehrstündigen Abends "Schön war die Zeit", der mit einem Rückblick in Bildern begann. Was dann folgte, war ein Mammutprogramm mit 250 Sängerinnen und Sängern aus der Chorgemeinschaft Eintracht Eisingen, den Gesangvereinen Frohsinn Schwann und Erheiterung Pforzheim, dem Chor "TonArt" aus Pforzheim und "QuerBeat" aus Schwann...
(Autor A. Molnar, Pforzheimer Zeitung, November 2011)

nach oben

Abschiedskonzert der Stütz-Chöre am 21. November 2011

Berührender Abschied

Chorgemeinschaft Siegrun Stütz gab für die Dirigentin ein letztes Konzert

In Pforzheim und Umgebung war der Name Siegrun Stütz eng verbunden mit erfolgreicher Entwicklung und Pflege des Chorgesangs bei mehreren Gesangvereinen. Nach mehr als 30 Jahren beendete sie ihre Tätigkeit bei zuletzt nicht weniger als fünf Chören. Am Samstag fand im großen Saal des CongressCentrums deshalb ein sehr gut besuchtes Abschiedskonzert unter dem Motto "Schön war die Zeit" statt, an dem rund 250 Sänger, Vokalsolisten und Instrumentalisten mitwirkten. Es war der Wunsch von Siegrun Stütz, dass zu ihrem Abschied keine großen Reden gehalten werden, sondern Musik und qualitätsreicher Chorgesang im Mittelpunkt standen. ... Damit bewiesen Stütz und die von ihr eingebungsvoll und mit Erfolg geleiteten Chöre beachtliche musikalische Bandbreite. Stütz verstand es, die Botschaft ihres Leitspruchs "Chorsingen ist ein Glückserlebnis" an die Sänger weiterzugeben. Das Finale wies für die Chorleiterin noch eine Überraschung aus: dem Schlusssong "Amazing Grace" wurde eine Strophe angehängt, die von den Chorangehörigen für diesen Anlass verfasst worden war. ... Um dem Programm eine farbenreiche und vielseitige Prägung zu verleihen, wirkten auch Gesangssolisten und Instrumentalisten mit. ... Es war ein berührender Abschied für die profilierte Chorleiterin aus Neuenbürg. ...
(Autor R. Wesner, Pforzheimer Kurier, November 2011)

nach oben

Konzert "Sonne, Mond und Sterne" am 02. Juli 2011

Konzertreise durchs Universum

"Sonne, Mond und Sterne" kombiniert klassische Gitarrenmusik und Chorklänge miteinander...

Eine schier einmalige Konstellation hingegen lieferte das Aufgebot an unterschiedlichen Künstlern an diesem Abend, die zum Teil noch nie in einer derartigen Formation miteinander aufgetreten waren: auf der einen Seite der Pforzheimer Chor TonArt, der ... zu den kreativsten Gesangformationen im gesamten Enzkreis gehört, auf der anderen Seite der bekannte Jazz-Gitarrist Matthias Hautsch. ... Dementsprechend vielseitig ging dann auch das Gesamtprogramm von statten: neben klassischen Stücken ... reichten die Klangfarben von Jazz ... über Soul ... bis hin zur Folklore. ... Dabei überzeugten Hautsch und TonArt in einem perfekten Zusammenspiel, welches durch die hervorragende Akustik ... zu seiner vollen musikalischen Entfaltung kam. ...
(Autor A. Jähne, Pforzheimer Zeitung, Juli 2010)

nach oben

Konzert "Sonne, Mond und Sterne" am 02. Juli 2011

Ein Leuchtfeuer am Firmament

Sonne, Mond und Sterne: Musikstücke rund um himmlische Themen

"Sonne, Mond und Sterne" ... so hieß das Programm des Vereins "TonArt", einem Chor aus Pforzheim, der schon viel von sich reden machte. ... Zu Recht ist der Chor bekannt, denn stimmgewaltig, ausdrucksstark, mitreißend sind genau die Worte, die einem zu einer solchen Aufführung einfallen. Und weil einfühlsame Gitarrenmusik genau das ist, was einen solchen Abend perfekt macht, holte man sich auch gleich einen der Besten seines Fachs: den Straubenhardter Matthias Hautsch, ebenfalls keine unbekannte Größe. ... Fasziniert waren die Zuhörer ... von einer Verbindung mehrerer kreativer "Elemente" aus Pforzheim und der Region zu einem glitzernden und berauschenden Klangteppich. Jeder Stern ein Star für sich. ...
(Autor S. Roth, BNN, Juli 2010)

nach oben

Gemeinschaftskonzert mit dem Partnerchor "Voice Cream" am 17. Oktober 2010

Chor "TonArt"

Musik vom Feinsten, super Stimmung und lautstarke Begeisterung: Ganz klar, der bekannte Pforzheimer Chor TonArt war wieder einmal in Aktion. Und nicht nur das, denn die sangesfreudige Truppe um Chordirektorin Siegrun Stütz hatte Verstärkung ins ausverkaufte Hohenwart Forum mitgebracht, den Tübinger Partner-Chor Voice Cream. ... Dieses stimmgewaltige Dream-Team schaffte es mit geballter Power, dass ... vor allem beim gemeinsamen Finale ... ein musikalisches Feuerwerk abgebrannt wurde, das seinesgleichen suchte. ... Viel musikalisches Können und Feeling wurden an diesem schönen Abend spürbar und die enorme Vielfalt von Stilrichtungen begeisterte das bestens gestimmte Publikum. Denn das fulminante Programm spannt einen weiten Bogen. ... Der verdiente Extra-Applaus und die Zugaben schlossen neben den beiden Dirigenten auch die sehr einfühlsam begleitenden Pianisten ... sowie den Perkussionisten ... ein.
(pm, Pforzheimer Zeitung, Oktober 2010)

nach oben

Projekt "Gospeltrain" am 21. Mai 2009

Abfahrt für den Gospeltrain

Sänger aus dem Enzkreis und aus Pforzheim fuhren mit dem Kulturbahn-Sonderzug durch die Region

"The gospel train is comming" ... Der "TonArt"-Chor um Chordirektorin Siegrun Stütz war eine Reisegesellschaft, die aufhorchen ließ. Das war schon beim Treffpunkt ... am Eingang zum Hauptbahnhof Pforzheim so. Es dauerte nicht lange und immer mehr Vatertagsausflügler, Reisende und Passanten blieben staunend stehen, als ihnen ein stimmkräftiges "Rock my soul" entgegenschallte. ... Aber schon bei der Fahrt war viel Musik drin. ... Auch in Nagold, wo die Sänger außerdem in der Stadtkirche den Himmelfahrt-Gottesdienst im Gospel-Sound gestalteten, gab es ein spontanes Bahnhofskonzert. ... Immer mehr wartende Menschen ließen sich mitsingend von dieser ganz besonderen Himmelfahrtsstimmung anstecken. ... Für den Chor hat sich die musikalische Reise sängerisch ausgezahlt. Während der Proben ... seien sechs weitere Sänger zum Chor gestoßen. ...
(eis/hei, Pforzheimer Zeitung, Mai 2009)

nach oben

Konzert "Sound of Joy" am 08. November 2009

TonArt-Konzert: Gospels gehen in die Beine

Afrikanische Klänge beim TonArt-Konzert in Neuenbürg bewegten das Publikum

Wer noch einen Platz in der voll besetzten Stadtkirche in Neuenbürg ergattert hat, konnte sich glücklich schätzen. Denn das Konzert des Pforzheimer Chors "TonArt" und der afrikanischen Gospelsängerin Siyou war Musikgenuss pur. Und nicht nur das: Es bewegte die Zuschauer derart, dass sie sich von den Plätzen erhoben, mitsangen, in die Hände klatschten und sogar ihre Hüften schaukeln ließen. ... über 50 Sänger rocken die Kirche.
Schon beim Einmarsch der über 50 Sänger mit dem Spiritual "Rock my soul" war Stimmung angesagt. "Lassen Sie Ihrer Freude freien Lauf", animierte Chordirektorin Siegrun Stütz das Publikum auch bei den Liedern. ... Und dann betrat die stimmgewaltige Gospelsängerin Siyou ... den Altarraum. Die 41-Jährige faszinierte von der ersten Minute ... durch ihre Natürlichkeit, ihre Lebensfreude und ihren ausdrucksstarken Gesang. ... Als gemeinsames Fest ließen dann "TonArt" und Siyou das Konzert ausklingen. "Oh happy day" wurde zum reinsten Freudenfest für alle Besucher, die die Musiker erst nach drei Zugaben von der Bühne ließen.
(Autor A. Molnar, Pforzheimer Zeitung, November 2009)

nach oben

Benefizkonzert am 13. Dezember 2008

Menschen mit Musik beschert

Weihnachten war für viele Menschen schon jetzt in der Pfarrkirche Maria Rosenkranz-Königin in Steinegg.

Mit einem Benefizkonzert wurden die "Kinderhilfe Sri Lanka im Biet" und "Menschen in Not" beschert.
"Oh Happy Day" sangen die Gäste stehend mit den musikalischen Gestaltern am Ende des dreistündigen Konzerts. Damit es auch einige "glückliche Tage" für in Not geratene Jugendliche in Sri Lanka sowie für kleine und große Bedürftige in Pforzheim und im Enzkreis werden, dazu können die ... Einnahmen aus diesem fast ausverkauften Konzert beitragen. ... Es wurde in der Ruhezone Kirche letztlich eine gut doppelt so lange, aber kurzweilige Session für alle Altersgruppen unter Beteiligung der Gäste mit Beifall, Mitsingen und Mitswingen. Dafür sorgte von Anfang an die auch optisch geschlossene Stützsche Formation. ...
(Autor S. Hörner, Pforzheimer Zeitung, Dezember 2008)

nach oben

Konzert "Gospels im Advent" am 08. Dezember 2007

Eine Zeitreise zum Licht

TonArt-Ensemble gastiert in der Büchenbronner Bergkirche

"Viele kleine Engel begleiten unseren Weg", erklärte Chordirektorin Siegrun Stütz, die mit ihrem "TonArt"-Ensemble ... die Konzertbesucher auf eine adventliche Reise mitnahm. Bei "Gospels im Advent" in der Evangelischen Bergkirche Büchenbronn stellte der der "TonArt"-Chor wieder einmal sein sängerisches Können nachdrücklich unter Beweis. ... Keinerlei Mühe hatte Siegrun Stütz, die gesamte Gemeinschaft schon bei "Down by the riverside" zum Mitsingen zu motivieren. Ebenso angetan zeigten sich die Zuhörer beim Erklingen von "Every time I feel the spirit" ... Zum krönenden Höhepunkt sollten "Inmitten des Dunkels" noch mehr "This little light" gelingen, als die vielen Konzertgäste die bereitgestellten Kerzen anzündeten und so die Kirche noch heller erstrahlte. Bevor mit dem gemeinsamen Gesang von ... ein besonderes Musikereignis zu Ende ging.
(Autor M. Block, Pforzheimer Zeitung, Dezember 2007)

nach oben

Jubiläumskonzert 10 Jahre TonArt am 16. Juli 2006

Musicalsongs und vieles mehr

Chor "TonArt" feiert Geburtstag und lockt mehr als 600 Besucher ins CongressCentrum

Mit einem begeistert aufgenommenen Geburtstagskonzert hat der Chor "TonArt" bewiesen, dass der Chorgesang noch immer viele Freunde hat. ... Dass es wichtig war, neue Wege zu beschreiten, zeigte ... der seit 10 Jahren bestehende Chor "TonArt" im CongressCentrum Pforzheim. über 600 Besucher ließen sich das Geburtstagskonzert nicht entgehen. ... "Sing Praises, Hallelujah" und "Elijah Rock" waren ... die richtigen Muntermacher für das freudig mitgehende Publikum. "Power" und "Jesus be a fence", gekonnt vorgetragen. ... Lang anhaltender Beifall für einen Chorabend, der mit den Zugaben ... seinen Abschluss fand.
(Autor H. Holzinger, Pforzheimer Zeitung, Juli 2006)

nach oben

Farbklang - Ein Fest der Sinne am 16. Mai 2004

Ein buntes Fest der Sinne

Farbklang ... ein Kunsterlebnis der besonderen Art, veranstaltet vom Chor TonArt ... Gelungenes Experiment

Man kann sich schon viel Zeit nehmen, vor allem Geduld haben müssen. Denn so vielschichtig wie die Veranstaltung "Farbklang - Ein Fest der Sinne" gestaltet wurde, bedurfte es der langsameren Gangart. Und es war schon richtig, was der Veranstalter, der Chor "TonArt", versprochen hat: Ein Kunsterlebnis. ... Chorleiterin Siegrun Stütz war es vorbehalten, ihren 1996 gegründeten Chor vorzustellen. "Singen beseelt die Menschen, wird zum Erlebnis", meinte sie. In einer Welt, in der wenig Raum für die Sinne sei, müsse solch ein Experiment doch wohl gelingen. ... Das ehrgeizige Projekt ... wurde wirklich auf unverkrampfte Art mit Festcharakter und hohem Erlebnis- und Lustfaktor gestaltet. Es galt Augen, Ohren, Hände, Mund und auch die Nase auf die Reise zu schicken. Live-Auftritte auf der Bühne, aber auch die Präsentationen verschiedener bekannter Künstler aus und um Pforzheim galt es zu genießen. ... Jazzmatinee mit dem Matthias-Hautsch-Trio ... und natürlich der Auftritt vom Chor "TonArt" unter der Leitung von Musikdirektorin Siegrun Stütz waren Eckpfeiler der Veranstaltung. ...
(Autor H. Holzinger, Pforzheimer Zeitung, Mai 2004)

nach oben